Suche
Suche Menü

„Alles wird gut!“ – Premiere des Theaterprojektes am 10. Mai 2019

Die Produktion des diesjährigen Theaterprojektes „Alles wird gut!“ von Andreas Galk unter der Regie von Guido Molina feierte am 10.05.2019 eine gelungene Aufführung.

Frau Kirsch, die neue Lehrerin, will unter den Schülerinnen und Schülern eine rechtsextreme Gruppe aufbauen. Antonia befindet sich im Zwiespalt zwischen zwei Auffassungen: Die der Gruppe, die eine Gehirnwäsche bekommen hat, und ihrer eigenen von Gerechtigkeit, Respekt und Freundschaft. Als das Ganze auffliegt und die Lehrerin untertaucht, ist Antonia allein, sie wird psychologisch behandelt.
Nach Jahren trifft sie die Frau wieder und ihr Durst nach Rache wird geweckt.

Autor:

Oberstudienrat