Suche
Suche Menü

Fachschule für Heilerziehungspflege

Ziel
Heilerziehungspflegerin oder Heilerziehungspfleger

Zugangsvoraussetzung
Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife) und Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer (Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in, Sozialassistent/in mit Schwerpunkt Heilerziehung)

Abschluss der Fachoberschule oder Höheren Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen mit Fachhochschulreife

Abitur oder nicht einschlägige Berufsausbildung und einjähriges Praktikum in einem einschlägigen Arbeitsfeld (freiwilliges soziales Jahr oder Ersatzdienst oder Ähnliches)

Wichtiges
Berufsfeld: Heilerziehungspflege
Fachhochschulreife kann erworben werden

Dauer
Praxisintegriert: 3 Jahre

Mehr Informationen